Bye bye Swiss Date oder der 1-Tag/Jahr-Job

Und nun noch zu den lustigen Meldungen des Tages. Hat eigentlich jemand mitgekriegt, dass Tele Züri die Sendung „Swiss Date“ absetzen will? Unsere liebste Samstagabend-Sendung, das Auffangbecken für die Ausgestossenen der Erfolgsgesellschaft, wird eingestellt.

Der Grund: Die Suche nach Singles sei immer wie schwerer geworden. Oder anders gesagt: es gibt immer weniger Loser, die vor laufender Kamera darüber sprechen wollen, warum sie keinen Partner abkriegen. In Zeiten von Online-Datingportalen macht das auch absolut keinen Sinn.

Kann sich noch jemand daran erinnern, mit welchem Trara Tele Züri eine Nachfolge für Moderatorin (der war Absicht) Jeol Gilgen gesucht hat? Den Sprung in die D-Liga der Medienprominenz (D für: Wenn wir niemand anderen finden DANN reden wir halt mit DIR) geschafft hat damals Gabriela Ursprung.

Tele Züri will ein solches Talent natürlich nicht ziehen lassen. Sie werde künftig weiter eingesetzt, heisst es in einer Mitteilung – für die Moderation der Streetparade.

Daher gesucht heute: Menschen mit Erfahrung in einem 1-Day/Year-Job.

Advertisements

4 Antworten zu “Bye bye Swiss Date oder der 1-Tag/Jahr-Job

  1. swiss date einstellen??? die spinnen ja… die einzige sendung, die ich jemals auf tele züri ganz geschaut habe!

  2. Sugusgus

    Interessante Behauptung beim Kleinreport:

    Gilli: «Der Trend für `Normalos` mit allem an die Öffentlichkeit zu gehen, nimmt definitiv ab. Der Wunsch nach Intimität wird immer grösser. Singles suchen ihre Partner im Internet. Das ist viel anonymer.»

    Das tönt zu schön, um wahr zu sein – aber nett wärs trotzdem.

  3. in der tat eine interessante behauptung. nebst der queren versteigung, ist auch die diskrepanz zwischen internet, intimität und anonymität sehr unterhaltsam.

    gilli lebt vermutlich auf dem mars.

  4. Diese Absetzung können wir verkraften. Gabriela ist nie darüber hinausgekommen, künstlich aufgestellt zu wirken. Vielleicht findet man für sie noch so eine „Ruf mal an wenn du die Lösung kennst“-Sendung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s