Nieder mit den Freizeitjournalisten!

Bunt ist sie. Und dämlich. Die Werbeanzeige für den neuen Jason Statham-Film „Crank2“, wie sie beispielsweise gestern im BaA zu sehen war, auf Seite 19.

Ein Riesenspass! – lese ich. Und dazu das Zitat: „Übertrifft den 1. Teil, in dem er die Temposchraube nochmals anhebt“. Erschienen ist das Zitat in Blickpunkt Film.

Eine Schraube kann man drehen. Ein Tempo steigern. Nieder mit den Freizeitjournalisten.

Advertisements

Eine Antwort zu “Nieder mit den Freizeitjournalisten!

  1. Brockhaus

    Man(n) kann die schraube schon anheben wenn sie irgendwo liegt. nur leicht, um die brotkrume darunter wegzuwischen, oder so fest dass die schraube am schluss steht.
    ich habe viele schrauben zuhause, eine krankheit eines bastlers. aber eine temposchraube habe ich leider keine, und kann auch keine anheben. schade eigentlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s