Idiot des Tages: Die Typen von Chrysler

 

Ich gebe zu: Eine totale Verweigerungshaltung in Krisenzeiten kann durchaus Sinn machen. Wenn man allerdings über dem Abgrund balanciert, wäre es eventuell an der Zeit über einen Taktikwechsel nachzudenken.

 

Die Auto-Seite im Blick (heute S. 31) ist diesbezüglich so etwas wie das Verweigerungshaltungs-Barometer. Sprich, je grösser die Verweigerung, desto schlimmer die Krise.

Seit der US-Senat das Ansinnen der US-Autoindustrie (Zur Erinnerung: Ford, Chrysler &GM) mit einem Fusstritt (ich liebe den Fusstritt) in den Äther befördert hat, steht vor allem Chrysler am Abgrund. Mit Dodge und Jeep besitzt Chrysler nämlich so etwas wie die „schlechtesten Karten“ im derzeitigen Autopoker. Eine Erklärung erübrigt sich.

 

Wenn der Blick heute also in seiner (Publi-) Reportage fragt, warum Chrysler derzeit keine neuen Dodge- und Jeepmodelle liefert, dann antwortet der Managing Director Thierry Hubert mit:

 

Jetzt folgt eine Konsolidierungsphase mit intensiver Modellpflege sowie einigen Überarbeitungen.

 

Überarbeitung heisst nach Hubert: „So werden beispielsweise diverse Modelle komplett neue und qualitativ hochwertige Interieurs bekommen„.

 

Nicht nur zeigt Chrysler damit, dass man genau am richtigen Punkt ansetzt, nein man hat auch das Mittel gefunden, um das schwindende Kundeninteresse wieder anzukurbeln.

 

Besser ist nur noch Huberts Antwort auf die Frage: Wird Chrysler diese Krise überleben?

Natürlich!

 

Zu Caesars Zeiten hat man den Überbringer schlechter Nachrichten kurzerhand erschlagen. Da dies aus humanitären Gründen heute nicht mehr geht, greift man zur Verweigerungstaktikt. Das Barometer liegt am Anschlag. Die Weltwirtschaftskrise ist da.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s