Tages Anzeiger – oder Radiohören für Anfänger

Ein besonderes „Dankeschön“ mit ausgestrecktem Mittelfinger geht heute an den „Züribund“ des Tages Anzeigers.
Unter dem Titel „Im Radiostreit zählt die Qualität“ (S.13) erzählt uns Journalist S.H., welche fünf Radiosender um eine der drei ausgeschriebenen Zürcher Konzessionen buhlen. Ein Artikel, der ausgerechnet das vermissen lässt, was er von anderen fordert, nämlich: Qualität.

Der Text ist unglaublich langweilig, irrelevant und versäumt es dummerweise, die im Titel aufgeworfene Leitfrage zu beantworten: Wer erfüllt die im Sinne des in der Bundesverfassung festgehaltenen Leistungsauftrag geforderten Kriterien zur Qualitätssicherung am besten? Oder einfacher gesagt: Wer hat die besten Chancen, die Konzessionen zu ergattern? Eigentlich eine sehr spannende Frage, stehen ja mit Don Schawinski und Capo Scaglione zwei durchaus interessante und zu allem fähige  Herausforderer den etablierten Sendern (24, Enrg, Zürisee) gegenüber.

Natürlich müsste man zur Beantwortung dieser Frage ein paar Informationen einholen, die sich leider nicht googeln lassen. Zum Beispiel über personelle Ressourcen und interne Weiterbildung der Sender. Aber selbst für Telefon-Hasser lässt sich die Frage dank Eigenrecherche einigermassen schlüssig beantworten. Und Recherche hiesse in diesem Fall vor allem eines: Radiohören.

Da dies dem Journalisten aber offensichtlich zu doof war (ich schreibe ja über Radio, wieso muss ich es dann auch noch hören), propagiert er, notabene als Konklusion, welche Aufgaben der Sender (inklusive Radio24 / TAMedia) zu erfüllen hätte, würde man den zuhören:

«Was über den Sender geht (in der Zeitung steht), muss thematisch relevant und vielfältig sein und das Geschehen des gesamten Verbreitungsgebiets widerspiegeln».

Fazit: Aufgabe nicht erfüllt, Leser wütend und ein Warum-wir-TAMedia-fragwürdig-finden-Blog mehr.

Advertisements

2 Antworten zu “Tages Anzeiger – oder Radiohören für Anfänger

  1. Pingback: Held des Tages: Radiomoderator City 95,5FM « Hose&Dose

  2. Pingback: TA-Media - Dank Krise zum Monopolisten? « Hose&Dose

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s